Über uns

Geschichte

Der Knetzgauer Carnevalsverein wurde in der Gründungssitzung vom 12. April 2000 gegründet. Zweck der Gründung war die Förderung des traditionellen Brauchtums einschließlich des Karnevals, insbesondere der fränkischen Fastnacht in Knetzgau. Dieses soll verwirklicht werden durch

  • Abhalten von Brauchtums- und Karnevalsveranstaltungen
  • Förderung des karnevalistischen Tanzsports

Am 26.08.2002 wurde der Knetzgauer Carnevalsverein in das Vereinsregister des Amtsgerichts Haßfurt eingetragen.

Im Jahr 2000 ist der Knetzgauer Carnevalsverein der Föderation Europäischer Narren e.V., Landesverband Bayern Nord, Regionalverband Unterfranken beigetreten. Die Föderation Europäischer Narren e.V. verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Zweck des Verbandes ist die Pflege und Unterhaltung des bodenständigen, kulturellen und musischen Brauchtums, insbesondere des Karnevals-, Fastnachts- oder Faschingsgeschehen. Die FEN macht sich zur Aufgabe

  • Gegenüber ihren Mitgliedern helfend und beratend tätig zu werden
  • Kontakte zwischen Mitgliedsgesellschaften und den Mitgliedern regional und überregional zu pflegen
  • Mit anderen karnevalistischen oder ähnlichen Vereinigungen zusammenzuarbeiten

Ziel des Verbandes ist es, den Gedanken des Karnevals, der Fastnacht und des Faschings in Europa zu verbreiten und zu pflegen.

Im Jahr 2006 ist der Knetzgauer Carnevalsverein mit seiner Tanzsportabteilung dem BLSV beigetreten. Die Aufgaben des BLSV sind u.a. die körperliche und sittliche Entwicklung der Mitglieder, insbesondere der Jugend, durch Pflege und Förderung des Sports in allen seinen Arten zu ermöglichen und zu fördern

Die Vorteile einer Mitgliedschaft sind u.a.

  • Die Mitglieder sind beim BLSV in der Sportversicherung versichert
  • Fachliche und überfachliche Aus- und Weiterbildung von unseren Trainerinnen

Vorstand

Unsere Vorstandschaft besteht aus Mario Pfaff, Sieglinde Holgerson und Christina Geuß.

  • Julia Geuß, Schriftführerin
  • Susanne Merz, Kassenführerin